Hotline Büro Schöner Wohnen
Finanzierungsrechner
Mit dem Finanzierungsrechner berechnen Sie Ihren persönlichen Finanzierungsbedarf, die monatliche Belastung sowie die Tilgung.
Finanzierungsprodukte
Um Ihren Finanzierungswunsch bestmöglich realisieren zu können, bieten wir Ihnen renommierte, leistungsfähige Bankpartner, die täglich Top-Konditionen liefern.
Aktuelle Konditionen
Jeweils die aktuellsten Konditionen bequem per Mail. Nutzen Sie unseren Newsletterservice!
Baufinanzierungslexikon
Hintergrunde, Wissenswertes & Definitionen von Begriffen aus der Welt der Immobilien von A bis Z.
Sie befinden sich in: Finanzierungen / Lexikon / PAngV - Prozentsatz

PAngV - Prozentsatz

P

 

PAngV
Pfandaustausch
Pfandbriefe
Pfandfreigabe
Preisangabenverordnung
Prolongation
Prozentsatz

 

zurück zur Buchstabenauswahl◄

 

 

 

PAngV

Abkürzung für Preisangabenverordnung.
                                                               zurück ◄


Pfandaustausch

Während der Darlehenslaufzeit kann das Beleihungsobjekt zu gleichen Vertragsbedingungen ausgetauscht werden.
                                                               zurück ◄


Pfandbriefe

Von Hypothekenbanken ausgegebene festverzinsliche Wertpapiere, die der Mittelbeschaffung (Refinanzierung) für Darlehen sowohl im Wohnungsbau als auch im gewerblichen Baubereich dienen. Pfandbriefe, die der Refinanzierung von Hypothekendarlehen dienen, müssen aufgrund gesetzlicher Vorschriften jederzeit in gleicher Höhe durch erststellige Hypotheken mit mindestens gleichem Zinssatz gedeckt sein. Pfandbriefe sind mündelsichere Wertpapiere, d.h. sie unterliegen strengen gesetzlichen Vorschriften und gelten daher als sehr sichere Anlage. Die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften übernimmt ein Treuhänder.
                                                               zurück ◄


Pfandfreigabe

Haftet das Objekt nicht länger für die Rückzahlung des Darlehens erfolgt die Freigabe des Beleihungsobjektes durch den Darlehnsgeber.
                                                               zurück ◄


Preisangabenverordnung

Die Verordnung zur Regelung der Preisangaben dient dem Verbraucherschutz. Sie regelt u.a. die Angabe und den Ausweis von Kosten bei Darlehensverträgen. Der Kostenvergleich erfolgt durch den Effektivzins.
                                                               zurück ◄


Prolongation

Fortsetzung der bisherigen Finanzierung nach Ablauf der Zinsbindungsfrist.
In der Regel erhalten Sie von Ihrem Darlehensgeber bereits einige Wochen vor Ablauf ein Angebot zur Vertragsverlängerung. Je nach angebotener Kondition kann eine Umschuldung zu einem anderen Finanzierungsinstitut sinnvoll sein. Durch die Übertragung der Sicherheiten auf den neuen Darlehensgeber entstehen Kosten, wie z.B. die Abtretung der Grundschuld.
                                                               zurück ◄


Prozentsatz

In von 100 angegebener Wert als Bruchteil der Bezugsgröße. Prozentsätze werden mit einem % am Ende der Zahl gekennzeichnet.

                                                               zurück ◄