Hotline Büro Schöner Wohnen
Finanzierungsrechner
Mit dem Finanzierungsrechner berechnen Sie Ihren persönlichen Finanzierungsbedarf, die monatliche Belastung sowie die Tilgung.
Finanzierungsprodukte
Um Ihren Finanzierungswunsch bestmöglich realisieren zu können, bieten wir Ihnen renommierte, leistungsfähige Bankpartner, die täglich Top-Konditionen liefern.
Aktuelle Konditionen
Jeweils die aktuellsten Konditionen bequem per Mail. Nutzen Sie unseren Newsletterservice!
Baufinanzierungslexikon
Hintergrunde, Wissenswertes & Definitionen von Begriffen aus der Welt der Immobilien von A bis Z.

Teilauszahlungen - Treuhandzahlung

T

 

Teilauszahlungen
Teilauszahlungszuschlag
Teileigentum
Teilungserklärung
Tilgung
Tilgungsaussetzung
Tilgungsfreie Jahre
Tilgungshypothek
Tilgungsplan
Tilgungsverrechnung
Treuhandzahlung

 

 

zurück zur Buchstabenauswahl ◄

 

 

 

 

Teilauszahlungen

Das Darlehen für einen bau zahlen die Kreditinstitute meist nach Baufortschritten aus. Die Tilgung beginnt in der Regel nach vollständiger Auszahlung des Darlehensbetrages.
                                                               zurück ◄


Teileigentum

Eine Immobilie kann in mehrere Anteile aufgeteilt werden. Diese Anteile können einzeln veräußert und belastet werden. Das Alleineigentum an einem dieser Anteile nennt man Teileigentum, sofern es sich dabei um nicht zu Wohnzwecken dienende Räume handelt.
                                                               zurück ◄


Teilungserklärung

Die Teilungserklärung bezeichnet die Miteigentumsanteile am Grundstück und das damit verbundene Sondereigentum an bestimmten Räumen.
                                                               zurück ◄


Teilauszahlungszuschlag

Ausgleich in Form von Gebühren oder Zinsaufschlägen für den zusätzlichen Aufwand, wenn das Darlehen in mehreren Teilen, z.B. nach Baufortschritt ausgezahlt (valutiert) wird.
                                                               zurück ◄


Tilgung

Die Tilgung ist die Zahlung des Darlehensnehmers zur Rückführung des Darlehens. Diese wird üblicherweise als Tilgungssatz als Prozentsatz angegeben.
                                                               zurück ◄


Tilgungsaussetzung

Darlehensnehmer können anstelle der üblichen monatlichen Tilgungsleistungen auch eine Tilgungsaussetzung vereinbaren. Hierbei zahlen sie lediglich die anfallenden Zinsen (Festdarlehen). Als Tilgungsersatz einigen sich beide Vertragspartner auf ein so genanntes Tilgungsprodukt. (z.B. Bausparvertrag, Lebensversicherung). Dieses wird separat bespart und am Ende der Laufzeit zur Rückführung des Darlehens verwendet. Das Tilgungsersatzprodukt wird während der Kreditlaufzeit an den Darlehensgeber abgetreten.
                                                               zurück ◄


Tilgungsfreie Jahre

Vereinbarung zwischen dem Kreditinstitut und dem Darlehensnehmer, dass die Tilgung der Darlehensschuld erst eine gewisse Zeit nach Auszahlung des Darlehens beginnt.
                                                               zurück ◄


Tilgungshypothek

Darlehen, das durch gleich bleibende Raten zurückgezahlt wird. Während sich der Zinsanteil durch die Zahlung verringert, erhöht sich automatisch der Tilgungsanteil (siehe auch Annuitätendarlehen).
                                                               zurück ◄


Tilgungsplan

Zeitliche Darstellung eines Darlehensverlaufs von dessen Auszahlung bis zur planmäßigen Rückführung. Der Tilgungsplan gibt Auskunft über die Höhe der monatlichen Rate, den darin enthaltenen Zins- und Tilgungsanteil und die Restschuld. Die Darstellung ist auf monatlicher und jährlicher Basis möglich. Der Tilgungsplan kann nur für die Zeit der Zinsbindung exakte Zahlen liefern. Mit Vereinbarung einer neuen Zinsfestschreibung ist ein aktualisierter Tilgungsplan notwendig.
                                                               zurück ◄


Tilgungsverrechnung

Die Tilgungsleistungen reduzieren die Restschuld in regelmäßigen Abständen. Die Tilgungsverrechnung gibt den Zeitpunkt hierfür an. Wen beispielsweise eine "sofortige Tilgungsverrechnung" vereinbart wurde, wird die Zahlung entsprechend dem Eingang sofort mit der Restschuld verrechnet.
                                                               zurück ◄


Treuhandzahlung

Eine Treuhandzahlung führt dazu, dass ein Darlehen bereits ausgezahlt werden kann, bevor alle Auflagen (z.B. Eintragung der Grundschuld) erfüllt sind. Die Zahlung erfolgt an vertrauenswürdige Dritte (so genannte Treuhänder) mit der Maßgabe, das Geld an den endgültigen Empfänger weiterzuleiten, wenn alle Auflagen erfüllt sind.

                                                               zurück ◄