Hotline Büro Schöner Wohnen
Finanzierungsrechner
Mit dem Finanzierungsrechner berechnen Sie Ihren persönlichen Finanzierungsbedarf, die monatliche Belastung sowie die Tilgung.
Finanzierungsprodukte
Um Ihren Finanzierungswunsch bestmöglich realisieren zu können, bieten wir Ihnen renommierte, leistungsfähige Bankpartner, die täglich Top-Konditionen liefern.
Aktuelle Konditionen
Jeweils die aktuellsten Konditionen bequem per Mail. Nutzen Sie unseren Newsletterservice!
Baufinanzierungslexikon
Hintergrunde, Wissenswertes & Definitionen von Begriffen aus der Welt der Immobilien von A bis Z.

Zedent - Zusatzsicherheiten

Z

 

Zedent
Zession
Zins
Zinsabschlag
Zinsbelastung
Zinsertrag
Zinsfestschreibung, Zinsbindung
Zusatzsicherheiten

 

 

zurück zur Buchstabenauswahl◄

 

 

 

 

Zedent

Im Abtretungsvertrag wird der Gläubiger, der eine Forderung abtritt, als Zedent bezeichnet.
                                                                zurück ◄


Zession

Siehe Abtretung
                                                                zurück ◄


Zins

Das für die Überlassung des Darlehens vom Darlehensnehmer an den Darlehensgeber zu entrichtende Entgelt. Üblicherweise wird dieses als Prozentsatz vom Nominalbetrag des Darlehens angegeben, dem so genannten Nominalzinssatz.
                                                                zurück ◄


Zinsabschlag

Nach dem Zinsabschlaggesetz werden seit dem 1. Januar 1993 grundsätzlich alle Zinseinkünfte mit einem Abschlag von 30% versehen. Dieser Betrag wird von den Kreditinstituten vom Zins abgezogen und direkt ans Finanzamt weitergeleitet. Dieser Abzug kann verhindert werden, wenn der Zinsbegünstigte dem Kreditinstitut einen Freistellungsauftrag erteilt. Zinsen auf Bausparguthaben sind jedoch auch ohne Freistellungsauftrag vom Zinsabschlag befreit, wenn dem Bausparer im Kalenderjahr der Gutschrift der Kapitalerträge für Bausparbeiträge eine Arbeitnehmersparzulage oder eine Wohnungsbauprämie gewährt wird.
                                                                zurück ◄


Zinsbelastung

Höhe der durch den Darlehensnehmer zu zahlenden Zinsen für ein Darlehen.
                                                                zurück ◄


Zinsertrag

Erträge des Darlehensgebers für die Überlassung eines Darlehens an den Darlehensnehmer (Zins).
                                                                zurück ◄


Zinsfestschreibung, Zinsbindung

Mit Zinsfestschreibung bzw. Zinsbindungsfrist wird der Zeitraum bezeichnet, für den die Zinskonditionen eines Darlehens vertraglich festgeschrieben sind. In einer Niedrigzinsphase ist es empfehlenswert, sich die aktuell bestehenden günstigen Zinskonditionen durch eine langfristige Zinsfestschreibung zu sichern. Des Weiteren bietet eine Zinsfestschreibung gegenüber einer variablen Verzinsung dem Darlehensnehmer eine größere Sicherheit, da dieser seine finanzielle Belastung langfristig genauer berechnen kann.
                                                                zurück ◄


Zusatzsicherheiten

Unter besonderen Umständen können Kreditinstitute zur Absicherung eines Kredits zusätzliche Sicherheiten vom Kreditnehmer verlangen. Dazu gehören z.B. Abtretung von Ansprüchen aus einer Kapitallebensversicherung, Bürgschaft vom Arbeitgeber, Verpfändung von Wertpapieren, etc.

                                                                zurück ◄